Samstag, 24. März 2012

Nadelkissen




Schon lange habe ich nichts mehr genäht und ich habe mir vorgenommen mich wieder öfter an die Nähmaschine zu setzen. Aus einem Leinenstoff (von meiner Oma handgewebt) und einem Rest Baumwollstoff ist gestern dieses Nadelkissen entstanden. Gefüllt ist es mit einem schweren Türstopper und Füllwatte und hat somit einen festen Stand. Die kleinen Püppchen lagen schon sehr lange ungeachtet in meiner Schublade. Hier kommen sie doch ganz gut zur Geltung.


Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!

Kommentare:

  1. Da hast Du eine schöne Idee toll umgesetzt. Die Püppchen sind nun wirklich zu schade um in der Schublade zu liegen.

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  2. Uiiii, sieht das niedlich aus!
    Schönes Wochenende wünscht dir
    Crissi

    AntwortenLöschen
  3. Super Idee.
    Das Nadelkissen sieht super schön aus.
    Schönes WE und liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Ja, das ist voll nett, gefällt mir total gut.

    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Bine !
    Du hast ja richtig tolle Ideen. Das Kissen sieht richtig "einmalig" aus. Und die Püppchen daran sind ja Klasse. Das hast Du richtig gut gemacht.

    Liebe Grüße, die Bildersammlerin !

    AntwortenLöschen